Gartenträume

 

Seit 20 Jahren das

bunte Highlight

an Pfingsten

 

2020 leider abgesagt

für 2021 in Planung

 

 

 

Pfingsten ist seit 20 Jahren „Gartenträume-Zeit“

 

Mit diesem Slogan wirbt der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege e.V. Schweinfurt für seine große Veranstaltung am Pfingstwochenende: Die „Gartenträume“ in Traustadt finden statt. Die Ausstellung auf dem Gelände der alten Schlossscheune der Familie Wehner ist ein Publikumsmagnet, auch wenn sich im Laufe der 20 Jahre das Wetter nicht immer von seiner sonnigsten Seite gezeigt hat.

 

 

Aus kleinen Anfängen ist inzwischen Großes entstanden. Der jetzige Ehrenvorsitzende Martin Netter hat das Projekt 2001 ins Rollen gebracht. Der damalige Geschäftsführer und Kreisfachberater Rainer Gebhardt gewann erste Aussteller, rund 20 waren es am Anfang.

 

 

Inzwischen sind es knapp 100 Aussteller, die von Saisonblumen über Stauden, Rosen, Tomaten, Erdbeeren, Gemüsepflanzen, Kräutern, Bäumen, Dekorationsartikeln für den Garten aus Metall oder Holz, Keramikware, Flechtarbeiten aus Weide, Schmuck und Sommerhüten, auch Gartenscheren, Holzbänke, Leckereien und Vieles mehr anbieten. Für die Kinder gibt es Pflanzaktionen im Grünen und Kinderschminken. Auch Stelzenläufer und Musizierende sind auf dem Gelände unterwegs. 

 

 

Verschiedenste Vorträge mit reichlich Informationen für Garten- und Pflanzenfreunde und die, die es werden wollen, gibt es zu Blumen, Stauden und aktuellen Gartenthemen. Für das Leckere zwischendurch bietet die Familie Wehner während der Veranstaltung regionale Speisen.

 

 

Der Kreisvorsitzende Frank Bauer hat ein großes Team ehrenamtlicher Helfer, das unter der Leitung von Alfred Wirth die Ausstellung organisiert und durchführt. Viel Engagement und Ideen sind erforderlich, um drei Tage lang die Gäste zu erfreuen, anzuregen und zufrieden zu stellen. Viele ausgewählte Aussteller gehören schon lange zur „Gartenträume-Familie“, da sie seit vielen Jahren ihre Ware zum Verkauf anbieten.

 

 

In diesem Jahr ist es das 20-jährige Jubiläum, das die Organisatoren geplant haben. Und sie hofften auf erfolgreiche Ausstellungstage. Nun musste die Ausstellung leider abgesagt werden, da der Coronavirus ein Großveranstaltungsverbot der Bundesregierung verursachte.

 

 

Nun soll das 20-jährige Jubiläum im nächsten Jahr begangen werden. Der Termin zum Vormerken: 22. bis einschließlich 24. Mai 2021 in Traustadt, 97499 Donnersdorf.

Der Kreisverband Schweinfurt freut sich dann über viele Besucher und Besuchergruppen. Ein Vereinsausflug kann auch mit vielen Sehenswürdigkeiten in der unmittelbaren Umgebung kombiniert werden, wie z.B. zum Baumwipfelpfad in Ebrach, zum Steigerwald-Zentrum in Handthal, zum Geomaris in Gerolzhofen oder an die Mainschleife nach Volkach.

Parkplätze, auch für Busse, sind direkt neben dem Ausstellungsgelände.

 

INFO: www.gartentraeume-schweinfurt.de | www.kv-garten-sw.de